Tipps für ein Maximum an Produktivität für Deinen Online Kurs

Das kennst Du sicher: die Verschieberitis! Du kommst zu nichts, weil ein anderer Termin dazwischen gekommen ist, weil Du zu müde oder Du schlicht und einfach unmotiviert bist. Und eigentlich ärgerst Du Dich nur über Deine eigene Planlosigkeit und vor allem den Zeitverlust.

Der Negativ-Stress wird immer stärker. Mit dem richtigen Zeitmanagement gewinnst Du mehr Zeit für Deinen Online-Kurs und kannst in kürzerer Zeit mehr und besser lernen. Unsere Tipps helfen Dir dabei, das Beste aus Deiner Zeit und Deinem E-Learning-Kurs zu holen.


Finde heraus, zu welcher Tageszeit Du am besten arbeiten kannst und plane entsprechend

 

Wir alle haben eine bestimmte Zeit am Tag, an der wir am produktivsten sind. Manche sind es am Vormittag, andere erst am Abend, manche sogar erst in der Nacht. Finde heraus, wann Deine Produktivität am höchsten ist und plane alle wichtigen und arbeitsintensiven Aufgaben für diesen Zeitraum ein. Wenn Du nicht sicher bist, dann arbeite beispielsweise etwa zwei Wochen lang vormittags für eine bestimmte Aufgabe.  Arbeite zu einer anderen Tageszeit an einer ähnlichen Aufgabe auch zwei Wochen lang und ziehe am Ende der zwei Wochen Bilanz: Wann hast Du effizienter gearbeitet? Bei vielen Menschen ist es die Zeit vor dem Mittagessen. Nach dem Mittagessen sinkt die Leistungskurve meist. Plane also für den Nachmittag beispielsweise besser Meetings ein.


Öfter mal Nein sagen

 

Lerne Prioritäten zu setzen. Soll Dein e-Learning-Projekt wirklich erfolgreich sein, kannst Du Dich nicht auch in anderen Projekten ebenfalls maximal engagieren. Bevor Du also Aufgaben nur halbherzig machst, Dich am Ende übernimmst und die Qualität Deiner Arbeit leidet, sage lieber mal Nein. Lerne also Deine Zeit und Deine Fähigkeiten richtig einzuschätzen. Du wirst sehen: Es ist völlig legitim, auch mal Nein zu sagen, bevor Du in einem zusätzlichem Projekt nicht die erwartete Leistung bringst.


Mach die Technik zu Deinem Partner

 

Heutzutage gibt es so viele Apps und Programme, mit denen wir uns effizienter organisieren können. Im Berufsleben und auch privat. Nutze sie einfach.
Verwalte Deine Zeit mithilfe von Apps, verschaffe Dir den Überblick über Deine Fortschritte, erhalte Nachrichten, wenn neue Aufgaben anstehen, hake erledigte Aufgaben ab. So kannst Du Dich auf das, was gerade in diesem Moment ansteht, besser konzentrieren und musst nicht fürchten, dass Du irgendwas vergisst.


Mythos Multitasking

 

Multitasking klingt für viele  erstrebenswert. Doch ist es wirklich produktiv?  Wenn Du versuchst, etwas Neues zu lernen, wirkt sich Multitasking wahrscheinlich eher kontraproduktiv aus. Konzentriere Dich lieber auf eine Aufgabe und das richtig. Vermeide also Unterbrechungen und fokussiere Dich auf Deine wirklich wichtige Aufgabe, Deinen e-Learning-Kurs. Atemübungen und auch Meditation können Dir helfen, Dich zu fokussieren und Ruhe in Deinen Kopf zu bringen. Mit diesen Techniken machst Du Deinen Kopf frei für Deinen e-Learning-Kurs und Dein Lernergebnis wird maximal effizient.

 

 

Mach öfter mal Pause

 

Der menschliche Geist ist wie eine starke Maschine, doch eben menschlich. Irgendwann kommt der Punkt, wo unser Gehirn einfach mal ausruhen muss, um wieder leistungsfähig zu werden. Wir müssen eine Pause einlegen und einen Gang runterschalten, um uns wieder sammeln. Mache also in Deinen Auszeiten etwas ganz anderes. Spiele ein Instrument, rede mit Freunden oder gehe einfach eine Runde spazieren. So kannst Du Deine inneren Batterien wieder aufladen und schließlich auf höchstem Niveau weiterlernen. Schalte in Deinen Pausen auch einfach mal Dein Handy ab. Die Seele baumeln lassen heißt jetzt die Devise. Danach bist Du wieder maximal produktiv. Du siehst: Alles ein Frage der Organisation.

 

 

Starte jetzt Deinen Kurs mit quofox. Wir bieten Dir neben spannenden Themen einen Lernbereich, der sich auf Deine eigenen Bedürfnisse anpassen lässt.