5 Vorurteile gegen Social Learning

5 Vorurteile gegen Social Learning

Social Learning ist in aller Munde, spätestens seit dem Siegeszug der sozialen Medien und Online-Foren. Aber was steckt wirklich dahinter? Social Learning bedeutet virtuelle Zusammenarbeit und e-Learning-Feedback  von anderen Online-Lernende auf Augenhöhe. Das bietet viele Vorteile, doch hat e-Learning bei aller Popularität mitunter doch eine schlechte Reputation. In den meisten Fällen jedoch ungerechtfertigt. Die gängigsten Vorurteile haben wir hier für Dich aufgelistet.


Vorurteil Nummer 1: Social Learning entstand im digitalen Zeitalter

Social Learning ist keinesfalls ein neues Konzept. Albert Bandura entwickelte die Idee des Social Learnings bereits in den 70er Jahren.  Sein Gedanke: Lernen passiert in einem bestimmten sozialen Umfeld durch Beobachtung und dem Imitieren von Verhaltensweisen. Wenn ein Lernender beispielsweise sieht, dass eine bestimmte Aktion zu dem gewünschten Ergebnis führt, wird diese Aktion imitiert.

Social Learning umfasst drei Faktoren, die sich gegenseitig beeinflussen: der Lernende, das vorgegebene Lernprogramm und die Umwelt, beziehungsweise die Situation. In den vergangenen Jahrzehnten standen diese Variablen in der realen Welt. Die Lernenden haben die Interaktion aus erster Hand erlebt, die nun in die digitale Welt verschoben worden ist. Social Learning kann nun von Zuhause aus in den sozialen Medien und in Online-Foren stattfinden.

Weiterlesen…

So erstellst Du ein überzeugendes Promo-Video für Deine e-Learning-Kurse

So erstellst Du ein überzeugendes Promo-Video für Deine e-Learning-KurseAuf quofox bieten wir Dir die Möglichkeit eigene Online Kurse zu erstellen und Deiner Zielgruppe zur Verfügung zu stellen.

 

Doch wie kannst Du Deine Zielgruppe von Deinen e-Learning-Kursen begeistern? Wie kannst Du Deinen e-Learning-Kurs möglichst effizient bewerben? Du hast nun die Qual der Wahl: Es gibt jede Menge Marketing-Tools, die für wirksame Werbung in Frage kommen.

 

Videos für e-Learning-Kurse haben sich dabei als besonders attraktiv erwiesen. Das bewegte Bild ist einfach aufmerksamkeitsstark.  Viele Anbieter von Online-Kursen nutzen entsprechend das Medium Video. Doch machen sie dabei aber auch Fehler und der gewünschte Erfolg bleibt aus. Das Medium allein ist also keine Erfolgsgarantie, man muss es auch richtig einsetzen.

 

Was kann ein gutes Promotion-Video bewirken?

Das Promotion-Video ist der wahrscheinlich erste Kontakt eines potentiellen Online-Teilnehmers mit Deinem Kurs. Jetzt werden Interesse und Erwartungen geweckt. Es gilt Deinen Online-Student in spe von Deinem e-Learning-Angebot zu überzeugen. Wirkt das Video langsam und begeistert den Zuschauer nicht, sinkt auch die Wahrscheinlichkeit, dass er sich für einen Online-Kurs registriert.  Wirkt es spannend und inspirierend, kann es die Zahl der Registrierungen für Deinen Internet-Kurs und damit auch Deinen Umsatz erhöhen. Und sogar noch mehr. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Interessierte es auch in den sozialen Medien teilen und die Reichweite Deines Promotion-Videos und so die Bekanntheit Deines Online-Kursangebots erhöhen.
Weiterlesen…