Course

Server 2019 – Was ist neu? Ein gründlicher Überblick über die Neuerungen in Windows Server 2019

In diesem Webinar erläutert unser Senior Trainer & Consultant Andy Wendel alle (!) Neuerungen in Server 2019

General 2 Hours German
quofox quality seal

auf Anfrage

sold out

Description

Server 2019 – die Neuerungen in einem schnellen aber doch kompletten Überblick!

Inhalte:
Desktop Experience
System Insights
Hybrid-Cloud
Security

  • Windows Defender Advanced Threat Protection (ATP)
  • Windows Defender ATP Exploit Guard
  • Attack Surface Reduction (ASR)
  • Netzwerkschutz
  • Kontrollierter Ordnerzugriff
  • Exploit-Schutz
  • Windows Defender-Anwendungssteuerung (Code Codeintegrität (CI)-Richtlinie)

Sicherheit mit Software-Defined Networking (SDN)
Branch Office-Verbesserungen
Hyper-V-Änderungen

  • Fallback & Offline-Modus für abgeschirmten VMs
  • Problembehandlung & Verbesserungen
  • erweiterten VMConnect-Sitzungsmodus
  • PowerShell Direct unterstützen
  • Linux-Unterstützung
  • Windows Server 2019 unterstützt :Ubuntu, Red Hat Enterprise Linux und SUSE Linux Enterprise Server in abgeschirmten virtuellen Maschinen

HTTP/2 für ein schnelleres und sichereres Web
Storage

  • Speichermigrationsdienst
  • Storage Spaces Direct
  • Datendeduplizierung und -Komprimierung für ReFS-Volumes
  • Systemeigene Unterstützung für den dauerhaften Speicher
  • Verschachtelte Ausfallsicherheit für hyperkonvergente Infrastruktur am Rand
  • Zwei-Server-Cluster mit einem USB-Flashlaufwerk als Zeuge
  • Support für Windows Admin Center
  • Leistungsverlauf
  • Skalieren bis zu 4 PB pro Cluster
  • Durch Spiegelung beschleunigte Parität mit doppelter Geschwindigkeit
  • Erkennung von Laufwerkslatenz-Ausreißern
  • Manuelle Begrenzung der Volumenzuweisung zur Erhöhung der Fehlertoleranz
  • Speicherreplikate

Speicherreplikate sind jetzt in Windows Server2019 Standard Edition verfügbar

  • Test-Failover ist ein neues Feature zum Bereitstellen von Zielspeicher für die Validierung von Replikations- oder Backupdaten
  • Verbesserungen der Protokollierungsleistung für Speicherreplikate
  • Support für Windows Admin Center

Failoverclusterunterstützung

  • Clustergruppen
  • Azure erkennende Cluster
  • Domänenübergreifende Clustermigration
  • USB-Zeuge
  • Verbesserungen der Clusterinfrastruktur
  • Cluster Aware Updating unterstützt Storage Spaces Direct
  • Verbesserungen für Dateifreigabezeugen
  • Clusterhärtung
  • Failovercluster verwendet keine NTLM-Authentifizierung mehr

Anwendungsplattform

  • Linux-Container unter Windows
  • Entwicklungsunterstützung für Kubernetes
  • Container Networking in Windows Server 2019
  • Bereitgestellte Workloads auf Kubernetes können die Netzwerksicherheit zum Schutz von Linux- und Windows-Diensten mit integrierten Tools nutzen

Container-Verbesserungen

  • Verbesserte integrierte Identität
  • Verbesserte Anwendungskompatibilität
  • Reduzierte Größe und höhere Leistung
  • Die Download-Größen des Basiscontainers, die Größe auf der Festplatte und die Startzeiten wurden verbessert.

Management-Erfahrung mit Windows Admin Center (Vorschau)
Verbesserungen in den Netzwerktechnologien

  • Verschlüsselte Netzwerke
  • Empfangen von Segmentkoaleszenzen im vSwitch
  • Dynamische virtuelle Maschine Multi-Queue (d.VMMQ)
  • Niedrige zusätzliche Verzögerung Hintergrund-Transport

Windows-Zeitdienst
Hochleistungs-SDN-Gateways
Neue Bereitstellungsbenutzeroberfläche und Windows Admin Center-Erweiterung für SDN
Unterstützung von persistentem Speicher für Hyper-V-VMs

 

Aim

Lernen Sie die Neuerungen vom Windows Server 2019 mit einem Profi kennen

Participant requirements

Server 2012 R2 / 2016-Administration für mind. 2 Jahre

Participants

Server 2012 R2 / 2016-Administration für mind. 2 Jahre


You might also be interested in

Report problem


Thanks

for your interest in this product.

We will get in touch with the provider immediately and will offer new dates shortly.
We will inform you about the new dates in 14 days at the latest.

Until then you will find the product in your wish list.