Attendance series

Circular Thinking

Der Design Prozess von Dark Horse und CRCLR für eine ökologische Wirtschaft

General 16:00 hrs. German

on request

sold out

Description

Ökologisch nachhaltig wirtschaften und damit Geld verdienen? 
Berichte über die Auswirkungen des Klimawandels, Müllteppiche in den Weltmeeren und Mikroplastik in unserer Nahrung führen uns täglich vor Augen, dass unsere gegenwärtige Art zu wirtschaften nicht mehr funktioniert, sondern vielfältige ökologische und soziale Probleme erzeugt. Unsere Wirtschaft braucht ein Update: ein neues Denken und Handeln — weg von den linearen Prozessen von Rohstoffgewinnung, -verbrauch und -entsorgung und hin zu den zirkulären Kreisläufen, wie wir sie in der Natur finden. Ähnlich wie die Digitalisierung bedeutet dies einen grundlegenden Wandel, den wir aktiv gestalten wollen.

Die Circular Economy bietet wertvolle Orientierungen und Lösungen dafür, wie wir Nachhaltigkeit und erfolgreiches Wirtschaften miteinander verbinden können. Neben einem Verständnis über die Herausforderungen, denen wir uns heute gegenüber sehen, braucht es dafür Wissen über Lösungsansätze und Methoden, wie wir Produkte, Dienstleistungen und Wertschöpfungs­ketten zirkulär gestalten können. Wir vermitteln dir das Mindset und die Tools, mit denen du schon heute die Lösungen von morgen entwickeln kannst und erweitern dabei das Human Centered Design zu einem Eco Systems Centered Design.

Aim

  • Dem für uns sehr bewährten U-Prozess (O. Scharmer) folgend, beginnen wir unsere Lernreise mit einer Erkundung der Unterschiede zwischen dem linearen Denken unserer gegenwärtigen Wirtschafts-, Konsum- und Wertschöpfungsketten und dem zirkulären Mindset. Dabei widmen wir uns neben Modellen der Circular Economy (z.B. Cradle-to-Cradle) auch ausführlich den dafür grundlegenden Konzepten aus dem systemischen Denken. 

  • Anhand konkreter Beispiele erarbeitet ihr dann in kleinen Teams zirkuläre Lösungsansätze für bislang lineare und damit nicht mehr zeitgemäße Produkte und Prozesse. Neben ausführlichen Systemanalysen werdet ihr dabei zirkuläre Designprinzipien anwenden und lernen, welche Anreize bei VerbraucherInnen und HerstellerInnen ein ökologischeres Verhalten fördern. Anhand von zahlreichen UnternehmerInnen, die sich bereits auf den Weg gemacht haben, zeigen wir Best Practices, von denen auch euer Business lernen kann.

Participant requirements

Keine

Participants

Interesse an Nachhaltigkeit, CSR, Umweltmanagement, Innovations- & Produktentwicklung


You might also be interested in

Report problem


Thanks

for your interest in this product.

We will get in touch with the provider immediately and will offer new dates shortly.
We will inform you about the new dates in 14 days at the latest.

Until then you will find the product in your wish list.