Anleitungen

 

Anleitung Kurs

Sie haben sich entschieden, ein Kurs bei uns zu buchen, wissen jedoch noch nicht, wie das eigentlich abläuft? Hier sind die zehn wichtigsten Facts zu unserem Kurs.

Wichtig für Sie zu wissen: Bitte lösen Sie Ihre Bestellung spätestens bis 17 Uhr am Vortag aus, nur so kann realisiert werden, dass der Ablauf reibungslos funktioniert.

Persönlicher Account

Ganz wichtig ist es, dass Sie sich ein persönliches Profil anlegen. Erst wenn Sie bei quofox registriert sind und sich eingeloggt haben, können Sie eine Bestellung auslösen.

Systemtest/Einsatz mehrerer Devices

Entscheiden Sie sich für einen Kurs, ist es wichtig, dass Sie vorab testen, ob Ihre Technik mit unseren Systemanforderungen zusammenpasst. Hierfür haben wir einen Systemtest entwickelt, der ganz schnell prüft, ob alles funktioniert. Sie können den Systemtest jederzeit anstoßen, und zwar auf der quofox-Homepage (nur im eingeloggten Modus möglich) über den Link Systemtest. Sollte der Test nicht positiv verlaufen, bekommen Sie Input darüber, was genau technisch angepasst werden muss. Benötigen Sie dabei Hilfe, wenden Sie sich gern von Montag bis Freitag in der Zeit von jeweils 09.00 bis 18.00 Uhr an unsere Hotline.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, bietet es sich an, für die Onlinesession (MOC- und Office) mehrere Monitore bzw. Devices zu nutzen. Es geht natürlich auch wenn Sie nur einen Monitor zur Verfügung haben. Die Grafiken zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben und wie Sie die unterschiedlichen Anwendungen nutzen können.

Systemtest Technik

Bezahlung

Bezahlen können Sie bei quofox über PayPal oder über den Software Assurance Training Voucher von Microsoft (nur MOCs). Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Ihre Kreditkartendetails bei PayPal zu hinterlegen und somit die Zahlung via Kreditkarte zu erledigen. Übernimmt die Bezahlung Ihrer Rechnung Ihr Arbeitgeber, bekommt dieser von uns eine Rechnung.

Zugangsdaten für einen Kurs

Ihre Zugangsdaten für den Kurs finden Sie in Ihrem persönlichen Learning-Bereich auf unserer Webseite. Wenn Sie sich einloggen, sehen Sie unter Mein Lernbereich/Startcenter die jeweiligen Zugangsdaten für Ihre gekauften Produkte mit den jeweiligen Startzeiten.

Starten eines Kurses

Besuchen Sie Ihren ersten Kurs bei uns, macht es Sinn, ein paar Minuten vorher zu testen, ob alles funktioniert. Wenn Sie im Startcenter Ihren Kurs auswählen, wird Ihnen alles angezeigt, was Sie für Ihren Kurs benötigen: der Virtual Classroom sowie bei MOC- und Office Kurs Ihr Online Lab (Übungsumgebung). Nach Klick auf den jeweiligen Button geht es los. Skripte und weitere Produkte, die zu dem Kurs gehören, finden Sie unter Mein Lernbereich/Meine Lermaterialien.

Virtual Classroom

Der Virtual Classroom ist Ihre Lernumgebung auf quofox. Über ihn sind Sie mit den Mitlernenden und dem Dozenten in einem Online-Kurs verbunden. Sie sehen und hören den Dozenten und können jederzeit mit ihm und den Mitlernenden kommunizieren. Hierfür gibt es ein paar Regeln, die zu beachten sind. Für die Anmeldung in Ihren Lync Kurs und die Bedienung des Systems gibt es gesonderte Anleitungen, die Sie sich herunterladen können.

Online Lab

Wenn Sie einen Kurs zu einem Microsoft-Produkt für Anwender oder Administratoren gebucht haben, bildet eine wichtige Grundlage für einen hohen Lernerfolg die Übungsumgebung, das sogenannte Online Lab. Es beinhaltet praktische Übungen, mit denen Sie Ihr theoretisches Wissen in die Praxis transferieren können. Das Online Lab steht Ihnen innerhalb der 5 Tage nach Ihrem Kurs für insgesamt 5 zusammenhängende Stunden ab Start des Online Labs zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es keine Start/und Stop-Funktion gibt. Wenn Sie sich also entscheiden, die Übungen durchzuführen, dann nehmen Sie sich ausreichend Zeit. Auch für die Öffnung und die Bedienung des Online Labs gibt es eine gesonderte Anleitung.

Schulungsunterlage

Microsoft Kursunterlage
Zu jedem offiziellen Microsoft Kurs erhalten Sie eine zertifizierte Schulungsunterlage, d.h. eine Kursunterlage in digitaler Buchform (digital MOC). Die Nutzung der dMOC-Kursunterlage erfolgt über den Skillpipe Reader. Dafür haben Sie bereits ein HowT in einer gesonderten E-Mail erhalten, die den Lizenzschlüssel beinhaltet, den Sie benötigst, um mit der digitalen Kursunterlage arbeiten zu können.

Office Skript
Für viele unserer Office-Themen erhalten Sie ein Skript. Dieses können Sie unter Mein Lernbereich/Meine Lermaterialien als pdf-Dokument downloaden.

ITIL Schulungsunterlage
Zu jedem ITIL Kurs gehört eine umfassende Kursunterlage. Sie dient als wichtiges Begleitmaterial, um Sie bestmöglich auf die ITIL Zertifizierung vorzubereiten. Auch diese Kursunterlage finden Sie als pdf-Download unter Mein Lernbereich/Meine Lernmaterialien.

Inhaltlicher Ablauf und Dauer

Bei uns laufen alle Kurse nach einem ähnlichen Muster ab:

Microsoft Kurs

1) Vorstellungsrunde Dozenten und Lernende

2) Kurze Erläuterung des Virtual Classroom durch den Dozenten

3) Erläuterung der Kurs-Inhalte in der Theorie unter Bezugnahme auf Demos

4) Fragerunde

5) Erläuterung der Online Lab-Nutzung


Office Kurs

1) Vorstellungsrunde Dozenten und Lernende

2) Kurze Erläuterung des Virtual Classroom durch den Dozenten

3) Online Lab-Start

4) Gemeinsame Erarbeitung der Kurs-Inhalte unter Berücksichtigung von Übungen und Beispielen

5) Fragerunde


ITIL Kurs (insgesamt 8 aufeinander folgende Kurse)

1) Vorstellungsrunde Dozenten und Lernende

2) Kurze Erläuterung des Virtual Classroom durch den Dozenten

3) Gemeinsame Erarbeitung der Kurs-Inhalte unter Berücksichtigung von Übungen und Beispielen

4) Fragerunde


In der Regel dauern unsere Kurse 2 Stunden (maximal). Für tiefgehende inhaltliche Fragen bleibt also leider nicht viel Zeit. Merken Sie während einem Kurs oder auch im Nachgang bei den Übungen, dass Sie gern noch ein paar Fragen loswerden möchten, dann empfehlen wir Ihnen eine Anmeldung zu unserem nächsten themenbezogenen Ask the Expert, das zu deinem Thema passt.

Passiert nach dem Kurs noch etwas?

Nach allen Kursen bekommen Sie die Möglichkeit, über einen Online Bewertungsbogen die eben gehörten Kurs zu bewerten. Für uns ist die Bewertung sehr wichtig, denn nur so können wir Ihnen und Ihren Wünschen optimal entsprechen.

 

Anleitung – Zugriff auf den Virtual Classroom mit Lync/Sykpe for Business

(Technische Voraussetzungen)


Systemvoraussetzungen/empfohlene Hardwarevoraussetzungen

  • Intel Pentium 4, AMD Athlon 64 oder gleichwertig
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • Grafikhardware
  • Unterstützung für Microsoft DirectX 9-API
  • 128 MB Grafikspeicher (mindestens). Empfohlen werden 256 MB Grafikspeicher.
  • WDDM-Treiber (Windows Display Driver Model)
  • Pixel Shader 2.0-Hardware
  • 32 Bit pro Pixel
  • Windows 7 mit Servicepack 1 oder höher
  • Internet Explorer 8 oder höher
  • oder MAC-OS mit
  • Firefox 12 oder höher
  • Safari 5 oder höher
  • Chrome 18 oder höher

Für die Sprachkommunikation

  • wird ein Headset oder
  • ein Mikrophone und Lautsprecher benötigt

Für die Videofunktionen

  • wird eine Kamera benötigt
  • der Client muss mit den Videocodierung und –decodierung-Standards H.264/MPEG-4 Teil 10 Advanced Video Coding umgehen können

Ports

  • DHCP 67/68 - zum Finden der Kommunikationspartner
  • TCP 443 - für den sicheren Datentransfer
  • UDP 3478 - zur Einbindung externer A/V Kurs
  • TCP 5061 - Client-Server-Traffic
  • TCP 6891 – 6901 - Für die Anbindung mit älteren Lync-Versionen
  • TCP/UDP 1024 – 65535 - für Audio/Video/File-Transfer/Sharing

Bandbreite

  • die notwendige Bandbreite unterliegt verschiedenen Einflussfaktoren
  • abhängig von der Sprach-/ Videoqualität liegt die typische Bandbreite zwischen 40 Kbps und 460 Kbps
  • (bei besonders hohen Auflösungen (1920x1080 (16:9)) kann die Bandbreite auch über 4000 Kbps liegen)

Haben Sie bereits einen Kurs gebucht und möchten den Virtual Classroom betreten, wissen aber nicht genau, wie das funktioniert? Dann erklärt Ihnen diese Anleitung, wie es geht.

Um dem Kurs folgen zu können, ist es von Vorteil, ein Headset zu benutzen. Somit können Sie störende Hintergrundgeräusche ausschließen. Eine Videokamera brauchen Sie nicht zwingend, wäre aber zu empfehlen. Sie müssen das Lync-Plugin in Ihrem Browser installiert haben oder es bei der ersten Anmeldung installieren. Im Internetexplorer klappt das mit den normalen Benutzerrechten. In allen anderen Internetbrowsern kann es sein, dass Sie administrative Rechte zur Installation benötigen. Wir empfehlen Ihnen, den Internetexplorer zu nutzen.

Info 1: Navigation zum Virtual Classroom

Klicken Sie im Startcenter auf den Link zu Ihrem Virtual Classroom. In einem neuen Tab öffnet sich der Start der Skype for Business Web App. (Sollten Sie Skype for Business bereits verwenden, öffnen Sie durch den Klick auf den Link Ihren Skype for Business oder Lync Client und müssen nicht die Web-Variante nutzen.)

Wenn Sie die Web App auf Ihren aktuellen Computer noch nicht genutzt haben, ist eine Installation des Browserplugins notwendig. Um die Installation zu starten, klicken Sie auf den Link "Skype for Business App-Plug-In" (siehe Abb: 1 Schritt 1)

Wenn das Plugin Installiert ist folgen Sie bitte dem Link "An der Besprechung teilnehmen" (siehe Abb: 1 Schritt 2).

Abb.: 1

Lync Skype for Business Web App

Info 2: Als Office 365-Benutzer anmelden.

Wählen Sie anschließend die Anmeldung als Office 365 Benutzer aus.

Lync Skype for Business Web App 2 Office 365

Es öffnet sich das Login-Fenster. Tragen Sie dort die Ihnen bereitgestellten Benutzerkontendaten aus dem Startcenter ein.

Office 365 Login

Info 3: Konfiguration der Browsererweiterung

Je nach Sicherheitseinstellung Ihres Browser kann es passieren, dass Sie die Erweiterung zulassen müssen. Im Internet Explorer öffnet sich dazu ein Fenster, das Sie fragt, ob Sie die Erweiterung für den Virtual Classroom zulassen möchten. Bestätigen Sie das bitte mittels Klick auf den Button „Zulassen“. Um zukünftige Fragen zu vermeiden, können Sie vorher noch die Checkbox auf der linken Seite mit einem Haken aktivieren.


Lync Skype for Business Web App Plug-In


Damit die Verbindung nicht blockiert wird, setzen Sie in der eventuell folgenden Abfrage ein Häkchen für Ihre Netzerkstruktur und bestätigen Sie, mit "Zugriff zulassen".


Lync Skype for Business Web App Plug-In Sicherheitshinweis

Info 4: Betreten des virtuellen Klassenraums.

Um den Klassenraum vor unberechtigten Zugriff zu schützen, muss der Leiter der Sitzung (Dozent) die Teilnahme des Benutzers zulassen.

Lync Skype for Business Web App Virtueller Klassenraum

Info 5: Willkommen im virtuellen Klassenraum.

 

Anleitung – Arbeiten im Virtual Classroom mit Lync/Skype for Business

Sie haben einen Kurs gebucht, den Lync Client bereits gestartet (benötigen Sie hierbei noch Hilfe, lesen Sie diese Anleitung - Zugriff auf den Virtual Classroom) und möchten sich nun im Virtual Classroom zurechtfinden.

Um dem Kurs folgen zu können, ist es von Vorteil, ein Headset zu benutzen. Somit können Sie störende Hintergrundgeräusche ausschließen. Eine Videokamera brauchen Sie nicht zwingend, wäre aber zu empfehlen.


Wiedergabe/ Aufnahme Gerät auswählen

Lync Skype for Business Web App Virtueller Klassenraum 2


Haben Sie den Menüpunkt "Besprechungsoptionen" aufgerufen, sehen Sie nun das Menü um alle In- und Outputgeräte Ihres Computers zu verwalten.


Lync Skype for Business Besprechungsoptionen


Chatfunktion/ Ansichten

Rechts oben können Sie verschiedene Ansichten auswählen, welche je nach Präsentationsart am besten für Sie ist.

Um das Chatfenster zu öffnen klicken Sie einmal unten links auf das Chatsymbol.

Lync Skype for Business Chat
 

Anleitung – Zugriff auf Online Labs

(Technische Voraussetzungen)

RDP

  • unterstützte OS
  • alle auf denen ein RDP-Client lauffähig ist
  • notwendige Ports
  • 80 HTTP
  • 443 SSL
  • Bandbreite
  • Es gibt keine universale Aussage für die notwendige Bandbreite. Abhängig von der Kompression, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, aktivierten Bildschirmhintergründen und so weiter kann die Bandbreite von 20 Kbps bis 500 Kbps schwanken.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt für die flüssige Nutzung ist die Zeitverzögerung (Latency). Sie sollt kleiner als 100 ms sein.

Browser

Systemvoraussetzungen

  • optimale Bildschirmauflösung besser als 1024 x 768

unterstützte Browser (-Versionen)

  • HTML5- fähiger Browser
  • Internet Explorer 10 oder höher
  • Firefox 17 oder höher
  • Chrome 26 oder höher
  • Safari 6.0 oder höher
  • Opera 18 oder höher

benötigte Plugins

  • keine

Sie haben ein Online Lab gebucht und es steht für Sie zur Nutzung bereit. quofox bietet Ihnen zwei Möglichkeiten zum Zugriff auf das Online Lab an. Entscheiden Sie sich für eine.

Ihre Online Labs finden Sie, nachdem Sie sich eingeloggt haben, unter der Hauptnavigation Mein Lernbereich/Online Labs.

quofox Online Lab

Info 1: Starten des Labs.

Ihr Lab ist in dem meisten Fällen erst nach Krusende startbar, sollte das Lab für den Kurs benötigt werden ist es schon 15 min vor Kursbeginn verfügbar. Bitte beachten Sie das nach start des Labs, dieses nur 5 Stunden verfügbar ist. Um es nutzen zu können ist lediglich ein klick auf das "Play" Symbol notwendig. Des weiteren haben Sie hier auch die möglichkeit das Lab neuzustarten.

Online Lab starten

Info 2: Navigation zu deinen Labs und die Verbindungsknöpfe.

Für die Verbindung mit dem Lab werden Ihnen zwei Verbindungsmöglichkeiten angeboten. Variante 1 bezeichnen wird als Browser und Variante 2 als RDP. Beide stellt Ihnen diese Anleitung kurz vor.


Online Lab Verbindung

Variante 1 über den Browser

In der Variante 1 – Browser – benötigt Ihr Device einen HTML5-fähigen Browser. Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten oder mit einem privaten Device, haben Sie das meist automatisch, wenn Ihr Internetbrowser auf dem neusten Stand ist. Der Vorteil ist, dass Sie keine weitere Software benötigen. Verglichen mit dem RDP-Zugriff ist der Zugriff über den Browser ein weniger langsamer.

Nachdem Sie auf den Button „Browser“ geklickt haben, öffnet sich ein neuer Tab in Ihrem Browser. Nutzen Sie dort den Login-Namen und das Passwort, die unter dem Browserbutton stehen, für die Anmeldung.

Online Lab Browser

Info 3: Verbindung über Browser.


Nach dem Login sehen Sie die für Sie möglichen Online Lab-Verbindungen aufgelistet. Klicken Sie die gewünschte Verbindung an und der Lab-Desktop wird geöffnet.

Online Lab Desktop

Info 4: Öffnen des Lab-Desktops.

Variante 2 über RDP

In der Variante 2 – RDP – benötigen Sie eine Fernzugriffssoftware, auch RDP-Client genannt. Die gibt es für alle gängigen Betriebssysteme kostenlos. Das Betriebssystem Windows hat sie integriert. Die RDP-Verbindung hat den Vorteil, dass sie ein wenig schneller ist als die Variante über den Browser und man nach dem Download der Verbindungsdatei nicht mehr über die Webseite gehen muss. In Unternehmensnetzwerken kann es sein, dass Ihr Administrator Ihnen die Verwendung des RDP-Clients freigeben muss.

Klicken Sie auf Button „RDP“ auf der Webseite und führen Sie den Download der Datei aus. Ihr Device nutzt den RDP-Client, um mit der Information aus der Datei eine Verbindung zum Lab herzustellen. Alternativ können Sie die Datei auch speichern und anschließend mittels Doppelklick aufrufen. Geben Sie das Passwort ein und klicken Sie auf den Button „Ok“. Nachdem Sie das sich neu öffnende Fenster mit dem Button „Ja“ bestätigt haben, gelangen Sie auf den Online Lab-Desktop.


Online Lab RDP

Info 5: Verbindung über RDP


Download unter Mein Lernbereich/Meine Lernmaterialien.